Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

ADAC Westfalen-Meisterschaft

PKW-Turniersport

Teilnahmeberechtigt sind nur die ADAC Mitglieder aus dem Bereich Westfalen, die im Besitz einer gültigen Fahrerlaubnis sowie der gültigen ADAC Mitgliedschaft sind und ihren Erst- oder Zweitwohnsitz im Bereich des ADAC Westfalen haben. Falls ein Fahrer erst im Laufe des Jahres 2017 Mitglied im ADAC wird, erfolgt die Wertung für die Meisterschaft ab dem Tag, an welchem der Beitrag entrichtet wurde. Eine Bewerbung für die Meisterschaft ist nicht erforderlich.

Es gelten die Bestimmungen der ADAC Westfalen-Meisterschaft, eine Preisgeldausschüttung erfolgt nicht. Die PKW-Geschicklichkeitsturniere sind nach der ADAC-Turnierordnung ich ihrer jeweils gültigen Fassung durchzuführen.

Bei den Turnieren werden unterschiedliche Meisterschaftsklassen angeboten. In der Klasse A starten die erfahrenen Turnierfahrer, in der Klasse B starten Anfänger, Neueinsteiger und weniger erfahrene Turnierfahrer. Der Aufstieg von der Klasse B in die Klasse A erfolgt, sobald ein Teilnehmer zweimal die Klasse B als erfolgreichster Fahrer in der Gesamtwertung der ADAC Westfalen-Meisterschaft abschließt.

Für die Punktevergabe in der Westfalenmeisterschaft wird das vom Veranstalter zu erstellende und an den Bereich SOJ zu sendende Gesamtergebnis zugrunde gelegt. Das Gesamtergebnis ergibt sich aus der gemeinsamen Wertung der Meisterschaftsklassen A und B. Starter aus anderen ADAC Regionalclubs werden für die Ermittlung der Meisterschaftspunkte nicht berücksichtigt.

Für 2017 werden folgende Wertungsläufe für die Meisterschaft ausgerichtet:

02.04.2017        Doppelveranstaltung AC Oelde/MSC Hermannsdenkmal      
30.04.2017        Doppelveranstaltung MSC Altena/MSC Herten
10.06.2017        Doppelveranstaltung AC Oelde/MSC Hermannsdenkmal
18.06.2017        Doppelveranstaltung MSC Hermannsdenkmal/AC Oelde
02.07.2017        Doppelveranstaltung MSC Herten/PSV Gelsenkirchen
27.08.2017        Doppelveranstaltung MC Werdohl/MSC Höllen

Anzahl der Veranstaltungen: 12     Der aktuelle Zwischenstand nach acht Läufen findest du hier.

Von den 12 Wertungsläufen werden max. acht Ergebnisse pro Teilnehmer gewertet. In der Endwertung werden nur Teilnehmer berücksichtigt, die an mindestens 40% der angebotenen Läufe teilgenommen haben.

Werden auf den Veranstaltungen für die Tageswertung zwei Läufe pro Teilnehmer gefahren, kommen beide in die Wertung. Bei drei Läufen werden die beiden besten Läufe pro Teilnehmer gewertet. Teilnehmer an der Westfalenmeisterschaft müssen, bevor Sie den Parcours anderweitig befahren, zunächst die Meisterschaftsläufe absolvieren.

Die 15 besten Fahrer und Fahrerinnen in der Meisterschaft, davon mindestens drei Damen, qualifizieren sich für die Teilnahme am Westdeutschen Endlauf im ADAC-Turniersport.
Die fünf erstplatzierten Teilnehmer der Meisterschaftsendwertung, mindestens jedoch eine Dame und ein Herr, qualifizieren sich für die Teilnahme am Deutschen ADAC Turniersport Endlauf (vorbehaltlich einer anderen Regelung in der Rahmenausschreibung).

Sollte ein für überregionale Meisterschaften qualifizierte(r) Teilnehmer/-in verhindert sein, so wir diese(r) durch den Nächstplatzierten vertreten.   

Veranstaltersprecher sind:
Carsten Winkler, Lortzingstr. 25, 59302 Oelde, Email: carsten.winkler@go4more.de
Martin Tieben, Siedlungsstr. 9, 45699 Herten, Email: martin.tieben@t-online.de

Gefällt mir