Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

ADAC Youngster-Slalom-Cup

Jugendliche Motorsportler können hier bereits mit 15 Jahren in die Nachwuchsförderung einsteigen. Die ADAC Youngster-Slalom-Cups bieten perfekte Startbedingungen für die ersten Schritte im Automobilsport. Die Wettbewerbsfahrzeuge hierzu werden bereitgestellt. Die Fahrzeugleistung ist identisch, dadurch entscheidet hauptsächlich das fahrerische Können über Sieg und Niederlage der Teilnehmer.

Die jungen Motorsportler des AC Oelde engagieren sich seit Jahren erfolgreich im Bereich des ADAC Youngster-Slalom-Cup. Ein wichtiger Erfolgsfaktor für diese jahrelange gute Nachwuchsförderung ist auch das vereinseigene Trainingsfahrzeug, regelmäßige Trainingstermine und versierte Trainer, die sich um die jungen Nachwuchspiloten kümmern.

Teilnahmeberechtigt sind ADAC-Mitglieder (ADAC-Clubmitgliedschaft/ADAC-Young-driver-Clubmitgliedschaft/eigene ADAC-Vollmitgliedschaft oder ADAC-Familienmitgliedschaft) der Geburtsjahrgänge 1994 bis 2001, mit Wohnsitz im Bereich des ADAC Westfalen.
Alle Teilnehmer(innen) benötigen für die Teilnahme an den Wertungsläufen eine DMSB-C-Lizenz. Die Gebühren für die Fahrerlizenz sind im Nenngeld zum ADAC Youngster Slalom Cup nicht enthalten. Der Besitz des Führerscheins für Pkws ist für alle ausgeschriebenen Klassen nicht erforderlich.

Ausgeschrieben und gestartet wird innerhalb der Meisterschaft in drei Altersklassen:

·       Einsteiger: Jahrgänge 1999 bis 2001 (erstmalige Teilnahme)  Starter 2017  hier.

·       Junioren: Jahrgänge 1999 bis 2001 (mehrmalige Teilnahme)  Starter 2017 hier.

·       Young Driver: Jahrgänge 1994 bis 1998     Starter 2017 hier. 

Zusätzlich ist auch eine Mannschaftswertung ausgeschrieben, bei der am Ende auch das „Team of the Year“ um den KLEMANNdesign-Preis ausgezeichnet wird. Bei den einzelnen Wertungsläufen werden jeweils die besten drei Fahrer eines Ortsclubs für die Mannschaftswertung des Tages herangezogen.

Hier die Ausschreibung für die Meisterschaft 2017

Insgesamt gehen 71 Nachwuchspiloten aus dem Gebiet des ADAC-Westfalen 2017 an den Start. Der AC-Oelde e.V. im ADAC schickt auch dieses Jahr wieder eine hoffnungsvolle Mannschaft ins Rennen. In allen drei Klassen haben sich jeweils vier Oelder Starter bei den Trainingslehrgängen einen Startplatz für 2017 gesichert.  

In der Einsteigerklasse starten Justin Ilgen, Tobias Grundkötter, Denise Amelunxen und Louis Rüsse und sammeln erste Erfahrungen im PKW-Motorsport unter Wettbewerbsbedingungen.

Bei den Junioren werden Jonathan Rüschhoff, Marvin Schmidt und Niels Nordmeyer an den Start gehen und ihre Erfahrungen aus dem letztem Jahr in hoffentlich gute Platzierungen umsetzen.

Bei den Youngdrivern sind mit Ben Luis Bredenhöller, Thomas Ocklenburg, Alexander Richter und Maurice Brinkmann erfahrene Piloten am Start.

Auf Homepage des ADAC-Youngster-Slalom-Cups können alle wichtigen Informationen zur Youngster-Cup Saison 2017 des ADAC Westfalen abgerufen werden. Hier findet ihr auch die Termine der Saison 2017. 





Gefällt mir