Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

71 Nachwuchspiloten starteten beim Youngster-Slalom-Cup2019 beim AC-Oelde

Maurice Brinkmann vom AC-Oelde nutze den Heimvorteil und siegt mit Tagesbestzeit 

Oelde/Harsewinkel (wfpp) Der vierte von acht Meisterschaftsläufen im ADAC-Youngster-Slalom-Cup 2019 ist erfolgreich durch den AC-Oelde e.V. im ADAC ausgerichtet worden. Im Emstalstadion in Harsewinkel kann der Club hier ein optimales Wettbewerbsumfeld bieten und die Grundlage dafür bereitstellen, dass die jungen Nachwuchspiloten eine ideale, aber auch anspruchsvolle Strecke vorfinden. Für die neue Saison haben sich im Bereich des ADAC-Westfalen insgesamt 71 Fahrerrinnen und Fahrer für diesen Wettbewerb, in den drei Klassen angemeldet. Gestartet wird im ADAC-Youngster-Slalom-Cup auch in diesem Jahr auf drei identischen Madza-2 Wettbewerbsfahrzeugen, die vom ADAC zu jeder Veranstaltung gestellt werden. Gerade diese Art der Nachwuchsförderung ist unglaublich beliebt, das sie nicht nur den Kostenrahmen für die Teilnehmer massiv senkt, sondern auch die Wettbewerbsgleichheit gewährleistet.

Nach der Vorbereitung und den beiden verpflichtenden Trainingslehrgängen und den ersten drei Wettbewerben in Soest, Warstein und Burbach stand jetzt der vierte Wettbewerb auf dem Programm. Der Serienkoordinator des ADAC-Westfalen, Rainer Schnitger, sowie der Sportleiter des AC-Oelde, Stefan Lücke konnten erfreulich feststellen, dass alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer pünktlich im Stadion anwesend waren, und nach einer eingehenden Fahrerbesprechung und der Ausgabe der festen Startnummer, konnten die ersten dann auch starten.

Los ging es mit der Einsteigerklasse der 16 bis 18-jährigen Erstteilnehmer am Youngster-Slalom-Cup, die erfreulicherweise mit 31 Teilnehmern auch die am stärksten besetzte Klasse war. Sicherer Sieger dieser Klasse wurde David Dec
vor Fabian Both vom MFC Auf dem Schnee und Maximilian Stief vom AC-Hohenseelbachkopf. Erfreulich ist hier festzustellen, dass die ersten sieben in dieser Klasse bereits als Einsteiger zwei fehlerfreie Wertungsläufe schafften.
Leider müssen die Verantwortlichen des heimischen Ausrichterclub AC-Oelde festhalten, das sie 2019 keinen Nachwuchspiloten für diesen Sport in der Einsteigerklasse gewinnen konnten.  

Wieder mal die geringste Starterzahl war in diesem Jahr die Klasse der Junioren (ebenfalls 16-18 Jahre) mit 14 Teilnehmern. Der Sieg ging hier an Fabio Santillo. Den zweiten Platz sicherte sich Alexander Huhn vom MSF Netphen vor Paul Engel vom Olper AC. Einen möglichen zweiten Platz verspielte Tobias Grundkötter vom AC-Oelde, durch einen Pylonenfehler und die dadurch fälligen Strafsekunden. Was ihm blieb war die schnellste fehlerfreie Zeit im ersten Durchgang und der Platz 7 in der Klassenwertung.

Nach der verdienten Mittagspause für alle Aktiven, Helfer und auch Betreuer durch das eingespielte Catering-Team des AC-Oelde erfolgten schon die Siegerehrungen der ersten beiden Klassen und die Überreichung der verdienten Pokale.

Nach der Pause starteten dann 26 Teilnehmer in der Klasse der Young-Driver aus der Altersklasse der 19 bis 23-Jährigen Nachwuchspiloten. Verdienter Sieger mit der schnellsten Einzelzeit und der schnellsten Gesamtzeit wurde Maurice Brinkmann vom heimischen AC-Oelde. Den zweiten Platz sicherte sich Nico Verbücheln vom Olper AC mit drei Hundertstel Vorsprung vor Marcus Dec, der den dritten Platz belegte.

Mit Beendigung dieser Klasse stand dann auch das Mannschaftsergebnis fest. Sieger wurde der MFC Auf dem Schnee mit ganz knappem Vorsprung, vor dem Team des MSC-Bergstadt-Rüthen, das sich um 0,18 Punkte geschlagen geben musste. Den dritten Platz in der Mannschaftswertung sicherte sich der Olper AC.

Insgesamt gesehen waren alle Beteiligten, sowohl vom Veranstalter, dem AC Oelde, aber auch die Familien und Freunde der Teilnehmer, die ihre jungen Motorsportler zu der Veranstaltung begleitet haben, zufrieden mit dem Saisonstart. Beim nächsten Meisterschaftslauf ist der MSC-Bork am 16.06. 2019 auf dem Polizeigelände in Selm-Bork Gastgeber und auch hier wird wieder ein spannender und erfolgreicher Wettbewerb durch die Pylonen Gassen erwartet.


Ergebnisse:

Einsteiger hier.

Junioren hier.

Young Driver hier.

Mannschaften hier.


 




Bilder Einsteiger:

Bilder Junioren:

Bilder Young-Driver: