Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

ADAC Kartslalom Cup-Lauf in Oelde  auch 2021 wieder  voller Erfolg.

Bester Oelder Starter wurde Kai Wilsins mit Platz 2 in der Klasse 4.

 

Oelde (wfpp)  Äußerst positiv verlaufen ist der zweite Wertungslauf für die Westfälische Meisterschaft 2021 im Kart-Slalom-Sport. (Region Nord) Mit 86 Kart-Fahrerinnen und Kart-Fahrern aus 8 ADAC-Ortsclubs war das Tagesprogramm für die alle Beteiligten sehr anspruchsvoll. Der ausrichtende AC-Oelde bestätigte dabei erneut, dass er sowohl organisatorisch als technisch hervorragend aufgestellt ist, um eine solche Veranstaltung professionell durchzuführen.

Im Tagesverlauf starteten die Teilnehmer wie im Reglement vorgeschrieben in 5 Altersklassen.

In der Klasse 1 (Geburtsjahrgängen 2013 / 2014) starteten 17 Teilnehmer und hier konnte Max Ongsiek vom MSC Harsewinkel die Klasse gewinnen.  Der Oelder Nachwuchspilot Elias Lomer sicherte sich Platz 3 und 24 Punkte auf seinem Meisterschaftskonto. Kathy Schiebe schrammte knapp am Podium vorbei und sicherte sich mit Platz 4 22 Punkte.  Nina Bender, James Homeyard und Sonea Sinder belegten die Plätz 12, 13 und 15.

In der Klasse 2 (Jahrgänge 2010 / 2011) sicherte sich Justin Bültmann vom AC-Warendorf den Siegerpokal und die 30 Punkte. Vom AC-Oelde waren vier Starter in dieser Klasse vertreten. Mike Schiebe sicherte sich den 8. Platz, Maik Wilhelm den 10. Platz. Damian Janzen und Franz Menninghaus leisteten sich leider noch sehr viele Pylonen Fehler, so dass nur die Plätze 15 und 16 zu verbuchen waren.

Die Klasse 3 (Jahrgänge 2008 /2009) hatte 18 Teilnehmern. Hier konnte ein Gaststarter des ADAC Weser-Ems, Keanu Kaja den Sieg feiern, jedoch keine Punkte . Die vollen 30 Punkte gingen an den zweitplatzierten Simon Elsner vom MSC Harsewinkel.  Vom AC-Oelde erreichte Florian Krabus einen guten 5. Platz und Jo Lenort einen 9. Platz.

Die stärkste Klasse an diesem Veranstaltungstag war die Klasse 4 (Jahrgänge 2006 / 2007) mit 19 Startern. Der Sieg ging auch hier mit Luis Neisens an den MSC Harsewinkel.

Mit knappem Zeitrückstand sicherte sich der einige Oelder Starter in dieser Klasse, Kai Wilsins den zweiten Platz und damit das beste Oelder Ergebnis an diesem Tag.

In der Klasse 5 stellten sich 15 Jugendliche der Altersklasse 2003-2005 dem anspruchsvollem Parcours. Überlegener Sieger wurde hier Noah Exeler vom vom AC Warendorf, der auch die Tagesbestzeit mit großem Vorsprung für sich verbuchen konnte. Rico Lenort leistete sich auch leider Fehler und belegte dadurch nur Platz 9. Das gleiche gilt für Eric Engelhardt der ebenfalls nicht ohne Fehler blieb und dadurch auf Platz 11 landete.

In der Mannschaftswertung ging der Sieg überlegen an den MSC Harsewinkel mit zwei Klassensiegen und einem zweiten Platz in der Klasse. Durch nur zwei Podestplätze für den AC-Oelde reichte es bei der Heimveranstaltung nur zu einem Platz 4 mit der Mannschaft. 

Ergebnisse:

Klasse 1: (17 Starter)

1. Max Ongsiek, MSC Harsewinkel

2. David Stoll, MSC Westerkappeln

3. Elias Lomer,  AC Oelde

Klasse 2: (17 Starter)

1. Bültmann, Justin,  AC Warendorf

2. Hüning, Luca,  MSC Harsewinkel

3. Buxel, Ben,  MSC Harsewinkel

Klasse 3: (18 Starter)

1. Kaja, Keanu, Gaststarter

2. Elsner, Simon, MSC Harsewinkel

3. Serries, Simon,  AC Warendorf


Klasse 4: (19 Starter)

1. Neisens, Luis,  MSC Harsewinkel

2. Wilsins, Kai,  AC Oelde

3. Tumminello, Alessandro, MSC Harsewinkel

Klasse 5: (15 Starter)

1. Exeler, Noah,  AC Warendorf

2. Ostermann, Tom,  MSC Harsewinkel

3. Stange, Leon, AC Warendorf

Mannschaften (8 Mannschaften)

1.  MSC Harsewinkel  87 Punkte

2.  AC Warendorf  78 Punkte

3.  MSC Westerkappeln 69 Punkte

4. AC-Oelde    64 Punkte

Ergebnislisten gibt es hier.


Bilder von der Veranstaltung:

  • KSL 21-3010
  • KSL 21-3011
  • KSL 21-3012
  • KSL 21-3013
  • KSL 21-3014
  • KSL 21-3015
  • KSL 21-3016
  • KSL 21-3019
  • KSL 21-3020
  • KSL 21-3023
  • KSL 21-3024
  • KSL 21-3025
  • KSL 21-3026
  • KSL 21-3028
  • KSL 21-3033