Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

 Die ADAC Stiftung Sport beruft Nick Loof auch 2021 in den Kreis der Förderpiloten.

Nick Loof vom AC- Oelde startet in der Junior-Rallye-Europameisterschaft.

Nach 2020 hat die ADAC Stiftung Sport ihren neuen Förderkader für die Saison 2021 bekannt gegeben. Insgesamt werden 24 Motorsportler in neun unterschiedlichen Disziplinen gefördert. Viele Sportler aus dem bisherigen Förderkader sind erneut mit dabei und möchten sich nach den schwierigen Trainings- und Rennbedingungen im Pandemie-Jahr 2020 in der neuen Saison beweisen. 

Nick Loof auch 2021 Förderpilot der ADAC-Stiftung
Foto:©  Marvin Haverkamp

 

 Nick Loof vom ADAC-Westfalen Ortsclub AC-Oelde e.V. im ADAC, ist erfreulicherweise auch 2021 erneut als einziger Pilot im Bereich Rallyesport in den sehr renommierten Förderkader aufgenommen worden ist. Die Aufgabe für Nick Loof ist in diesem Jahr jedoch weit anspruchsvoller, denn er wagt 2021 den Aufstieg in den Internationalen Rallyesport. Sein Ziel ist es dieses Jahr die Junior Rallye Europameisterschaft (FIA ERC Junior) erfolgreich zu bestreiten.
Nach den ersten Erfahrungen mit einem Opel Adam R2 in 2020 wird es hierfür auch 2021 einen  Wechsel auf den sehr erfolgversprechenden Ford Fiesta geben, der von M-Sport für die Kategorie Rallye4 aufgebaut wird.  
„Nach einem Besuch bei M-Sport im Rahmen der Rallye Rom war für uns klar: Der Ford Fiesta Rally4 ist für uns das ideale Fahrzeug, um in der Junior-EM konkurrenzfähig zu sein“, so Nick Loof.
Bei den Veranstaltungen wird sich das Team dann auf die international erfahrene tschechische Crew Orsák Rallye Sport verlassen, die den Ford Fiesta Rally4 betreuen werden.
Für die internationale Aufgabenstellung ist es auch gelungen mit dem Portugiesen Hugo Magalhães einen international erfahrenen und renommierten Co-Piloten für das ERC-Projekt 2021 zu gewinnen.

                                                             Das neue Wettbewerbsfahrzeug der M-Sport Fiesta Rallye 4                                    Foto: © Hothess Style

 

                                        Die Junior Rallye Pyramide der Europäischen Rallye Junior Meisterschaft (ERC) der FIA                        Grafik: © FIA


Folgende Veranstaltungen sind dieses Jahr geplant und das ganze Team hofft natürlich, dass es hier nicht durch die Corona-Pandemie zu großen Änderungen oder Absagen kommt.

  1. Rallye      Polen (18. bis 20. Juni)
  2. Rallye      Liepāja (1. bis 3. Juli)
  3. Rallye      di Roma Capitale (23. Juli) -25),
  4. Barum      Czech Rally Zlín (27.-29. August),
  5. Rallye      Ungarn (22.-24. Oktober)
  6. Rallye      Islas Canarias (18.-20. November).