Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Doppelsieg für Roger Böhm bei der PKW-Turnier-Premiere in Gütersloh.
Ruth Portmann gewinnt beide Damenwertungen.

Roger Böhm (MSC-Hermannsdenkmal)

Ruth Portmann (MSC Hermannsdenkmal)

Gütersloh  (wfpp)   Die Premierenveranstaltung des MSC-Gütersloh, des MCO-Brackwede und des AC-Oelde auf dem Parkplatz der Firma Nobilia in Gütersloh nutzten jeweils 21 Starter um in Gütersloh erstmals Punkte in den ADAC-PKW-Turniersport-Meisterschaften zu sammeln. 

Die PKW-Turniere waren ein Meisterschaftslauf nach der ADAC-S und N-Wertung für die die PKW-Turniermeisterschaft ADAC-Westfalen (Klasse A,B,C) und die PKW-Turniermeisterschaft des ADAC Ostwestfalen-Lippe (Klasse A,B.C). Beide Läufe waren auch Wertungsläufe zum ADAC-Turniersportabzeichen.

Turnierlauf: AC-Oelde e.V. im ADAC

Wie zu erwarten machten die Gruppe A-Fahrer den Turniererfolg unter sich aus. Sieger der Gruppe A und Gesamtsieger beim AC-Oelde wurde Roger Böhm vom MSC-Hermannsdenkmal vor Martin Tieben vom MSC-Herten und Mica Böhm ebenfalls vom MSC-Hermannsdenkmal. 
Die Oelder Meisterschaftsfahrer waren alle etwas indisponiert und überließen den Gästen großzügig die Podest Plätze. Bester A-Fahrer, mit zwei fehlerfreien Wertungsläufen wurde Carsten Winkler auf Platz 5. Dawid Wieder und Stefan Lücke konnten keine fehlerfreien Läufe für sich verbuchen und mussten sich folgerichtig mit den Plätzen 10 und 11 zufrieden geben.

Das Podest der Gruppe B war fest in Oelder Hand. Jan Zabel vom AC-Oelde gewann diese Gruppe mit einem hervorragendem Platz 4 im Gesamt vor Martin Schlömer vom AC-Oelde auf Platz 9 im Gesamt und Silke Lücke vom AC-Oelde auf Platz 12 für sich entscheiden.

Volker Tiemeyer vom MSC-Rothenuffeln gewann die Gruppe C vor Leon Portmann vom MSC-Hermannsdenkmal und Jürgen Dahlke vom MSC-Gütersloh.

Die Damenwertung sicherte sich Ruth Portmann vom MSC-Hermannsdenkmal vor Silke Lücke vom AC-Oelde und Andrea Franzen vom ADAC OWL.

Turnierlauf: MSC-Gütersloh / MCO-Brackwede im ADAC

Beim Turnier des MSC-Gütersloh / MCO-Brackwede waren es erneut die A-Fahrer, die erwartungsgemäß den Takt bestimmten. Roger Böhm vom MSC-Hermannsdenkmal war wieder das Maß der Dinge und sicherte sich deutlich den Sieg in der Klasse und im Gesamt. Drei fehlerfreie Wertungsläufe schaffte an diesem Tag nur Dawid Wieder vom AC-Oelde, die gefahrenen Zeiten reichten jedoch nur zum Platz 2 in dieser Klasse. Mit Mica Böhm vom MSC Hermannsdenkmal ist im Hause Böhm der Nachwuchs schon auf dem Sprung die Erfolge fortzusetzen.

In der Gruppe B gab es mit Andras Schlömer vom AC-Oelde den Sieger und einen sehr guten 7. Platz in der Gesamtwertung. Das Podium komplett machte auf Platz 2, Sven Weghorst vom MSC-Osnabrücker-Land  und Silke Lücke vom AC-Oelde auf Platz 3.

Nach seinem 2. Platz beim Oelder Turnier sicherte sich Leon Portmann vom MSC Hermannsdenkmal den Sieg in der Klasse C. Zweiter wurde Jürgen Dahlke vom MSC-Gütersloh und Volker Tiemeyer vom MSC-Rothenuffeln komplettierte das Podium.

Die Damenwertung war eine exakte Kopie der Oelder Veranstaltung.  Ruth Portmann gewann wieder vor Silke Lücke und Andrea Franzen.

Absolut schnellste fehlerfreie Zeit erreichte Roger Böhm mit 52,71 sec vor Dawid Wieder mit einer Zeit von 52.84 sec. 


Ergebnisse:


AC-Oelde
hier.

MSC-Gütersloh/MCO Brackwede hier.

Zwischenstand Westfalenmeisterschaft hier.


Bilder vom Turnier:

  • PKR-Tur GTL-2589
  • PKR-Tur GTL-2591
  • PKR-Tur GTL-2592
  • PKR-Tur GTL-2593
  • PKR-Tur GTL-2594
  • PKR-Tur GTL-2595
  • PKR-Tur GTL-2596
  • PKR-Tur GTL-2601
  • PKR-Tur GTL-2600
  • PKR-Tur GTL-2598
  • PKR-Tur GTL-2597
  • PKR-Tur GTL-2603
  • PKR-Tur GTL-2604
  • PKR-Tur GTL-2609
  • PKR-Tur GTL-2613