Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

16. ADAC Oldtimer-Rallye „Rund um Oelde“ wird zur heissen Angelegenheit.

Rene und Tina Göbbels gewinnen die 2019er Auflage in der sportlichen Wertung

Oelde  (wfpp)   Einen großartigen Erfolg konnte der Automobil-Oelde bei der seiner 16. Auflage der Oldtimer-Rallye „Rund um Oelde“ vermelden.  Bereits vor dem Nennungsschluss musste die Verantwortlichen des AC-Oelde weitere Nennungen auf die Warteliste setzen, denn die maximale Kapazität war erreicht. Dieses dokumentiert die Attraktivität der Oelder Veranstaltung jedes Jahr wieder auf das Neue.
Rund um das Bürgerhaus war wieder das Rallye-Zentrum und das Parc Fermé. Der Start wurde in diesem Jahr wegen der möglichen Umbaupläne des Markplatzes auf die mit geparkten Oldtimern vollgestellte Bahnhofsstraße verlegt, was auch von den Zuschauern äußerst positiv aufgenommen wurde.
Insgesamt 113 Oldtimer konnte dann der Streckensprecher Ralf Schmidt, bei herrlichstem Sommerwetter, im Minutenabstand auf die Strecke schicken.

Für die Piloten und vor allem aber für die Co-Piloten hieß es nach dem Start dann volle Konzentration auf die richtige Streckenführung und die gestellten Aufgaben. Gefahren wurde wieder in zwei Kategorien "Sportlich" und "Touristisch" und innerhalb der Kategorien mit den vorgeschriebenen Klasseneinteilungen für die Fahrzeuge. Die sportliche Rundfahrt hat eine Länge von ca. 180 km und beinhaltet die etwas schwierigere Aufgabenstellung. Die touristische Rundfahrt hatte mit 140 km eine etwas kürzere Streckenführung und war vom Schwierigkeitsgrad her geringer ausgelegt. Eingeteilt war die Veranstaltung in zwei Etappen, die mit einer Kaffeepause in Beelen beim Kabelwerk (KW64) unterteilt war.
Das herrliche Sommerwetter stellte sich den ganzen Tag ein und sorgte auch dafür, dass Mensch und Maschine wärmetechnisch an ihre Grenzen kamen. Erschwernd verfügen die meisten Oldtimer nicht über Klimaanlagen und auch die Cabrios wurden meistens schnell geschlossen. Die Pause im Kabelwerk war auch für die Motoren eine willkommene Zeit um termische Probleme zu beseitigen.

In der anspruchsvollen sportlichen Wertung waren 22 Teams gemeldet, von den 20 dann gestartet sind und 19 in Wertung das Ziel erreichten.  Sieger dieser Wertung wurden René und Tina Göbels aus Eschweiler auf einem VW-Golf (Bj. 1981) vor Franz Ickler und Heinrich Zwickert Burgdorf/Seesen auf einem Jaguar E-Type (Bj.1964) und auf Platz 3 kamen Karola Gräfer und Nina Fletling aus Hannover auf einem VW-Golf Cabrio (Bj. 1985).

In der rein touristischen geprägten Ausfahrt gingen dann alle 90 gemeldeten Teams auch an den Start, von denen dann 82 Teams das Ziel erreichten. Die Podestplätze waren in dieser Gruppe stark umkämpft. Sieger wurden hier Bernhard Lutat und Max Kirschbaum auf einem Mercedes 280E (Bj. 1981) mit einem Vorsprung von nur 0,11 Punkten. Den zweiten Platz sicherte sich Jochen Voss und Barbara Buthmann aus Paderborn mit einem Porsche 944 Targa (Bj. 1983) mit 0,33 Punkten vor André Behrensdorf und Frank Schäfer auf einem BMW 2002 TI (Bj. 1973). Hier waren es gerade einmal 0,06 Punkte, die den Sprung auf den dritten Platz sicherten.

Nach einem ausgiebigen gemeinsamen Abendessen im Bürgerhaus Oelde und der Verlsoung der vielen gespendeten Sachpreise fand dann, wegen einer technischen Panne, verspätet die Siegerehrung in den Klassen,  Gruppen und Gesamt duch den Vereinsvorsitzenden Hans-Udo Weckheuer und dem 2. Vorsitzenden Werner Lücke statt.

Gesamtsieger 2019 Sportliche 16. ADAC Oldtimer-Rallye "Rund um Oelde"
Rene und Tina Göbbels


Gesamtsieger 2019 Touristische 16. ADAC Oldtimer-Rallye "Rund um Oelde"
Bernhard Lutat und Max Kirschbaum

Bestes Damenteam: Karola Gräfer und Nina Fletling aus Hannover mit einem VW Golf Cabrio (Bj. 1985)



Hier die gesammelten Ergebnisse:

Gesamtergebnis Sportliche Wertung hier.

Gesamtergebnis Touristische Wertung hier.

Klassenergebnisse:

Klasse 2 hier.

Klasse 3 hier.

Klasse 4 hier.

Klasse 5 hier.


Klasse 6 hier.

Klasse 7 hier.

Klasse 8 hier.

Klasse 9 hier.


Klasse 10 hier.

Klasse 12 hier.


Bilder Siegerehrung:

  • RuO-Sieger-1
    RuO-Sieger-1
  • RuO-Sieger-11
    RuO-Sieger-11
  • RuO-Sieger-12
    RuO-Sieger-12
  • RuO-Sieger-13
    RuO-Sieger-13
  • RuO-Sieger-14
    RuO-Sieger-14
  • RuO-Sieger-2
    RuO-Sieger-2
  • RuO-Sieger-3
    RuO-Sieger-3
  • RuO-Sieger-4
    RuO-Sieger-4
  • RuO-Sieger-5
    RuO-Sieger-5
  • RuO-Sieger-6
    RuO-Sieger-6
  • RuO-Sieger-7
    RuO-Sieger-7
  • RuO-Sieger-8
    RuO-Sieger-8
  • RuO-Sieger-9
    RuO-Sieger-9


Bilder GLP WBV:



Bilder Kabelwerk KW 64.

  • RuO 19 KW64-1
    RuO 19 KW64-1
  • RuO 19 KW64-10
    RuO 19 KW64-10
  • RuO 19 KW64-100
    RuO 19 KW64-100
  • RuO 19 KW64-101
    RuO 19 KW64-101
  • RuO 19 KW64-102
    RuO 19 KW64-102
  • RuO 19 KW64-103
    RuO 19 KW64-103
  • RuO 19 KW64-104
    RuO 19 KW64-104
  • RuO 19 KW64-108
    RuO 19 KW64-108
  • RuO 19 KW64-107
    RuO 19 KW64-107
  • RuO 19 KW64-106
    RuO 19 KW64-106
  • RuO 19 KW64-11
    RuO 19 KW64-11
  • RuO 19 KW64-110
    RuO 19 KW64-110
  • RuO 19 KW64-111
    RuO 19 KW64-111
  • RuO 19 KW64-112
    RuO 19 KW64-112
  • RuO 19 KW64-113
    RuO 19 KW64-113