Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Fahrrad-Turnier in der Dreifachturnhalle am Hallenbad am 03.10.2010

Artikel in der Tageszeitung "Die Glocke":

Erfolge haben die Teilnehmer der Jugendgruppe des AC Oelde beim Landesentscheid des ADAC Westfalen im Fahrrad-Geschicklichkeitsturnier gefeiert. Unter dem Motto "Mit Sicherheit ans Ziel" nehmen landesweit viele Jugendliche an den Turnieren teil. Die besten Fahrradfahrer trafen sich kürzlich in der Turnhalle am Hallenbad, um die Sieger in den einzelnen Altersklassen zu ermitteln. Die jeweiligen Gewinner vertreten den ADAC Westfalen bei der Deutschen Meisterschaft, die Mitte November im südbayrischen Passau ausgetragen wird.

Das Turnier sollte einen noch nie dagewesenen Erfolg in der Geschichte des AC Oelde und der Jugendgruppe darstellen. In allen drei Klassen erreichte der AC Oelde den ersten Platz und schickte damit gleich 3 Fahrer zur Deutschen Meisterschaft. Nicht ganz unerwartet setzte sich bei den 12- bis 15-jährigen Adrian Gerling aus Lippstadt durch. Ein Flüchtigkeitsfehler kostete Jan Zabel aus Oelde den Podestplatz. Am Ende reichte es noch zu Platz fünf, knapp vor Marcel Becker, ebenfalls aus Oelde.

Spannender ging es in der Klasse der 10- bis 11-jährigen zu. Auch hier konnten sich nach der Vorrunde zwei heimische Starter für die Endrunde der besten fünf Fahrer qualifizieren. Dabei hatte Jan Dörner die besten Karten. Er zeigte sich nach der fehlerlosen ersten Runde nervenstark und setzte seine Mitbewerber mit einer weiteren Nullrunde unter Druck. Die übrigen Starter machten daraufhin Fehler und konnten nicht mehr in den Kampf um Platz 1 eingreifen. Niels Nordmeyer aus Beckum erreichte einen für ihn sehr guten vierten Platz.

Die größte Überraschung allerdings gelang Tobias Grundkötter in der Altersklasse eins. Bei den acht- und neunjährigen galt der Oelder nicht als Favorit, zu stark präsentierte sich im Verlauf des Jahres die Konkurrenz aus Warstein und Herten. Doch diesmal passte einfach alles. Zwei fehlerfreie Runden und zweimal die Bestzeit sorgten für großen Jubel. Das gute Ergebnis in dieser Klasse rundete Justin Ilgen mit dem guten vierten Platz ab.

In den nächsten Wochen stehen das Training und die Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft für die Sieger auf dem Programm. Patrick Wieder wird als Trainer alles dafür tun, dass die gute Form gehalten werden kann.


Hier ein paar Fotos:


Gefällt mir