Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Pkw-Turnier am 30.03.2014

Gelungener Saisonauftakt für die Oelder Turniersportler

Nichts oder wenig Neues brachte das PKW-Saisoneröffnungsturnier des AC Oelde, das am 30. März bei guten äußeren Bedingungen ausgetragen wurde. Das Team um Turnierleiter Werner Lücke hatte einen flüssigen und schnellen Parcours aufgebaut, der die Teilnehmer vor keine Probleme stellte. Insgesamt nahmen 31 Turnierfahrer die Herausforderung des Saisoneröffnungsturniers an, darunter mit Peter und Tim Löbach zwei Spitzenfahrer aus dem Regionalclub Hessen-Thüringen und mit Roger und Mica Böhm zwei Teilnehmer aus Ostwestfalen-Lippe, die das Turnier in Oelde zu Trainingszwecken nutzten. Weiterhin durften die Verantwortlichen des AC Oelde Teilnehmer vom ADAC Nordrhein und vom ADAC Weser-Ems begrüssen. Auch in diesen Regionalclubs hat die Meisterschaft noch nicht begonnen, so dass man in Oelde in die Saison einrollen konnte. Der Grossteil der Teilnehmer kam allerdings wie gewohnt vom gastgebenden AC Oelde. Nicht weniger als 15 Fahrer und Fahrerinnen unseres Ortsclubs kämpften bei der mit dem MSC Westerkappeln ausgeschriebenen Doppelveranstaltung gleich zweimal um wertvolle Meisterschaftspunkte. Neben dem Doppelsieger in der Tageswertung Peter Löbach wusste vor allem Dawid Wieder zu überzeugen. Er belegte in der ADAC Westfalen-Wertung zweimal den ersten Platz, was jeweils den zweiten Rang in der Tageswertung bedeutete. Erfreulich war auch das Abschneiden von Patrick Wieder nach einer zweijährigen Pause vom Turniersport. Er belegte beim Wertungslauf des AC Oelde auf Anhieb den dritten Gesamtrang.

Noch nicht so gut lief es für Tim Lücke, der ebenfalls ein Wort bei der Vergabe der vorderen Plätze mitreden wollte, sich aber nach durchwachsener Leistung mit den Plätzen 17 und elf begnügen musste. Auch die Favoritin bei den Damen, Andrea Lemberg, kam nicht so gut in Tritt – Platz 19 und 16 waren die magere Ausbeute an diesem Tag. Überzeugen konnten dagegen in der Klasse B Thomas Ludwig und Andreas Schlömer, die jeweils einen Klassensieg und einen zweiten Platz verbuchen konnten. In der Damenwertung war Ruth Portmann die große Überraschung. Beim Turnier des AC Oelde konnte die Oelderin die Damenwertung gewinnen, bei der Veranstaltung des MSC Westerkappeln musste Sie sich lediglich Kerstin Wollmann vom MSC Herten geschlagen geben. Sehr achtbar aus der Affäre zogen sich auch unsere beiden Neulinge, Jan Zabel und Marei Bunne. Jan Zabel freute beim Turnier des MSC Westerkappeln über drei fehlerfreie Läufe, die ihn bis auf Rang zehn im Gesamtklassement nach vorne brachten. Die ADAC Westfalenmeisterschaft wird mit der Doppelveranstaltung des MSC Altena und des MSC Herten Mitte April fortgesetzt. Auch hier rechnen sich die Oelder Teilnehmer vordere Platzierungen aus.


Hier die Ergebnisliste vom Lauf AC Oelde

Hier die Ergebnisliste vom Lauf MSC Westerkappeln

Gefällt mir