Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

ADAC Jugendehrung 2014

Erster Sieg des Jahres im Sack

Die Motorsportsaison steckt noch im Winterschlaf, da verbuchte unsere Jugendgruppe bereits den ersten Sieg des Jahres. Bei der Jugendehrung des ADAC Westfalen am zweiten Januar-Wochenende wurden nicht nur die erfolgreichen Motorsportler der Vorsaison geehrt, sondern auch die Top-Ten Wertung der Jugendgruppen unseres Regionalclubs bekannt gegeben.

Zum wiederholten Male konnte die Jugendgruppe des AC Oelde hier den ersten Platz belegen und wurde vom Vorsitzenden des ADAC Westfalen, Klaus-Peter Reimer sowie dem Jugendreferenten Klaus Hasenpusch mit einer Urkunde ausgezeichnet. Zusätzlich gibt es als Dank und Anerkennung für die tolle Jugendarbeit und die vielen Aktivitäten, die der Vorstand um Jugendleiter Dawid Wieder während des Jahres souverän und vorbildlich organisiert eine Finanzspritze für die Jugendkasse. In diesem Jahr betrug der Vorsprung auf die Zweitplatzierte Jugendgruppe des AC Warendorf stattliche 184 Punkte. Dawid Wieder konnte, da er sich derzeit beruflich in den USA aufhält, nicht persönlich anwesend sein. Sein Stellvertreter Andreas Gröne nahm daher die Glückwünsche in Empfang. Dawid wurde noch aus dem Goldsaal der Dortmunder Westfalenhalle heraus per Handy über den Erfolg informiert. Einen schöneren Weckruf am Sonntag (auf Grund der Zeitverschiebung war es in Atlanta erst 05.00 Uhr morgens) dürfte es kaum geben.

Neben dem Gewinn der Top Ten wurden noch insgesamt sechs Jugendliche des AC Oelde ausgezeichnet. Josephine Windhövel erreichte den ersten Platz in der Fahrradturniermeisterschaft, ebenso wie Lara Grundkötter, die zusätzlich noch eine Auszeichnung im Kartturnier im Empfang nehmen konnte. Ebenfalls im Kartturnier wurde Jan Zabel geehrt, der wie sein Clubkollege Maximilian Windhövel auch, zusätzlich noch einen Glaspokal für die Leistungen im Bereich Rollerturniersport erhielt. Erfolgreichster Motorsportler der Oelder Jugendgruppe war im vergangenen Jahr Tobias Grundkötter, der mit nicht weniger als vier Auszeichnungen in den Sparten Fahrrad-, Roller- und Kartturnier sowie Kartslalom den Heimweg antrat. Über einen weiteren Preis im Kartslalom freute sich auch Adrian Gerling in der Altersklasse fünf.

Motiviert durch diese Ergebnisse wird der Trainingsstart in die neue Saison im Februar sicher leicht fallen und die soll am Ende mindestens genauso erfolgreich abgeschlossen werden wie das Jahr 2013.

Bildunterschrift:

Auf der ADAC Jugendehrung in Dortmund wurden die erfolgreichen Motorsportler unserer Jugendgruppe ausgezeichnet (v.l.n.r. Mathias Schlömer, Lara Grundkötter, Josephine Windhövel, Adrian Gerling, Maximilian Windhövel, Jan Zabel, Tobias Grundkötter, Andreas Schlömer, Andreas Gröne

Gefällt mir