Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Enduro-Rallye am 13.10.2012

Motorradfahrer kämpfen mit dem Matsch

Artikel in der Tageszeitung "Die Glocke" vom 15.10.2012: Sünninghausen (wka). War es im vergangenen Jahr der Staub und die Hitze, die den Starten zu schaffen machte, kämpften die Motorradfahrer in diesem Jahr mit Matsch und Schlamm. „Die Starter haben es nicht leicht. Sie müssen gut aufpassen, damit sie nicht stürzen“, sagte Andre Everszumrode vom Automobilclub (AC) Oelde. Dieser hat zum 20. Mal unter der Leitung von Thomas Ludwig die Enduro-Rallye für Motorradfahrer veranstaltet.

Hendrik Jakobi fährt seit zweieinhalb Jahren Motorrad. Der 21-jährige Oelder ging mit der Nummer 590 an den Start der 20. Rallye. Auf zwei Strecken über diverse Äcker musste er sich gegen 60 weitere Teilnehmer durchsetzen.  Der erste Parcours sei eng gesteckt und durch den Matsch schwierig zu befahren gewesen, sagte Jakobi nach der ersten Runde. Sein Haar ist verschwitzt und sein Motorrad voller Dreckklumpen. Aber er ist zufrieden. „An dem Sport begeistert mich die körperliche Anstrengung von Anfang bis zum Ende – manchmal sechs bis sieben Stunden am Tag. Am nächsten Morgen geht es dann weiter“, betont der 21-Jährige. Für ihn ist die Rallye in Sünninghausen eher ein kurzes Vergnügen. Laut Plan des AC Oeldes ist der erste Teilnehmer, der um 11 Uhr gestartet ist, um 15 Uhr bereits im Ziel. Der zweite Parcours führte Hendrik Jakobi über einen weiteren Acker, auf dem zwei Sprungschanzen eingebaut worden waren. „Dieser Parcours war besser“, sagte der Oelder. „Er war weiter gesteckt und länger, So dass man ihn schneller befahren konnte.“ Während die Räder sich durch den Matsch graben, spritzt der Dreck hinter ihm über den Acker. Bereits nach wenigen Sekunden sind Fahrer und Motorrad kaum noch wiederzuerkennen. Das Einzige, was bei diesen  Fahrverhältnissen hilft, sei „Druck, Druck, Druck“, betonte Jakobi. Besonders beim Hinterreifen müsse man den Luftdruck verändern, um genügend Bodenhaftung zu bekommen. Zahlreiche Helfer des AC Oelde waren am Samstag auf den Strecken und bei der Organisation aktiv, um die 20. Enduro-Rallye in Sünninghausen möglich zu machen. Teilnehmen konnten auch Quad-Fahrer.

Hier ist die Ergebnisliste.

Gefällt mir