Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Kartslalom am 17.06.2012

Tagessieg durch Adrian Gerling in Lüdinghausen

Für den Kart-Slalom-Piloten Adrian Gerling lief es am vergangenen Wochenende bei der Veranstaltung in Lüdinghausen perfekt. Mit einem Tagessieg in der Altersklasse 5 hat der Lippstädter damit weiterhin alle Chancen sich für das NRW Landesfinale Ende September zu qualifizieren und dort ein gewichtiges Wort bei der Vergabe der Startplätze für die Deutsche Meisterschaft mitzusprechen. Vor den abschliessenden Kart-Slalom in Bork belegt Adrian Rang drei und könnte bei gutem Verlauf sogar noch auf den zweiten Platz vorfahren. Das Ziel NRW Cup hat auch Jan Zabel noch nicht aus den Augen verloren. Mit Rang neun in Lüdinghausen war der 15-jährige zwar nicht ganz zufrieden, hat aber mit dem sechsten Platz in der Gesamtwertung eine ideale Ausgangsposition, um noch nach vorne anzugreifen. Das Trio für das NRW Finale dürfte Lara Grundkötter in der Altersklasse 1 komplettieren. Nach Platz fünf in Lüdinghausen konnte die junge Kartpilotin ihren zweiten Gesamtrang behaupten und steht kurz vor einem weiteren großen Erfolg in ihrer noch jungen Motorsportkarriere.

Für die weiteren Oelder Starter verlief der Tag in Lüdinghausen nur bedingt erfolgreich. Zwar konnten sich die Fahrer der Klasse 2 mit Justin Ilgen, Thobias Hlady, Tobias Grundkötter und Louis Rüße mit Rängen zwischen 13 und 17 im vorderen Mittelfeld etablieren, doch gerade für den Letztgenannten könnte das am Ende zu wenig sein, um noch den Sprung unter die Top Ten in der Gesamtwertung und damit die Qualifikation für die ADAC Endläufe zu schaffen. In Bork hilft nur noch ein Ergebnis weit vorne, um die fehlenden Punkte zu erreichen. Ebenfalls voll auf Angriff muss Maximilian Windhövel in der Klasse drei fahren. Er erhielt sich eine theoretische Chance für die Endlauf-Qualifikation mit dem 14. Platz in Lüdinghausen, muss aber in Bork ebenfalls zulegen, um noch den zehnten Platz zu erreichen. Viel Pech hatte am Sonntag Niels Nordmeyer. Nach dem ersten Umlauf noch aussichtsreich auf Platz sechs gelegen folgte ein verunglückter zweiter Wertungslauf mit einer Zeitstrafe von acht Sekunden. Damit ging es für den 12-jährigen zurück bis auf Platz 24.

Vor dem letzten Kart-Slalom am kommenden Wochenende in Bork wird nun noch einmal intensiv trainiert, um sich mit guten Leistungen angemessen in die Sommerpause zu verabschieden.


Hier die Ergebnislisten:

Vorlauf Klasse 1

Vorlauf Klasse 2

Vorlauf Klasse 3

Vorlauf Klasse 4

Vorlauf Klasse 5

Vorlauf Mannschaft

Gesamtwertung Klasse 1

Gesamtwertung Klasse 2

Gesamtwertung Klasse 3

Gesamtwertung Klasse 4

Gesamtwertung Klasse 5

Gesamtwertung Mannschaft

Gefällt mir