Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Kartslalom am 10.05.2015

Zweiter Wertungslauf zum ADAC Kartslalom Cup 2015 in Oelde voller Erfolg.
Tom Prangemeier und Tobias Grundkötter gewinnen ihre Klasse.

Oelde(wfpp)  Äußerst positiv verlaufen ist der zweite Wertungslauf für die Westfälische Meisterschaft 2015 im Kart-Slalom-Sport. (Region Nord) Mit 130 Kart-Fahrerinnen und Kart-Fahrern aus 11 ADAC-Ortsclubs war das Tagesprogramm für die alle Beteiligten sehr anspruchsvoll. Der ausrichtende AC-Oelde bestätigte dabei erneut, dass er sowohl organisatorisch als technisch hervorragend aufgestellt ist, um eine solche Veranstaltung professionell durchzuführen.

Im Tagesverlauf starteten die Teilnehmer wie im Reglement vorgeschrieben in 5 Altersklassen. In der Klasse 1 (Geburtsjahrgängen 2007 / 2006) starteten 20 Teilnehmer und hier konnte der Oelder Nachwuchspilot Tom Prangemeier erneut überlegen seinen zweiten Klassensieg in Folge feiern und weitere 30 Punkte auf seinem Meisterschaftskonto verbuchen. Kai Wilsins vom AC-Oelde belegte den 7. Platz und Mika Lücke den 18. Platz.

In der Klasse 2 (Jahrgänge 2005 / 2004) sicherte sich Mathilda Spänle vom AC-Warendorf den Siegerpokal und die 30 Punkte. Vom AC-Oelde waren nur zwei Starter in dieser Klasse vertreten. Eric Engelhardt sicherte sich den 8. Platz und Rico Lenort den 9. Platz von insgesamt 27 Startern in dieser Klasse.

Die stärkste Klasse an diesem Veranstaltungstag war die Klasse 3 (Jahrgänge 2003 /2002) mit 30 Teilnehmern.  Auch hier konnte der AC-Warendorf mit Oskar Spänle den Sieger in seinen Reihen feiern. Vom AC-Oelde erreichte Lars Ruddigkeit einen hervorragenden 5. Platz und Tim Rothfeld einen 24. Platz.

In der Klasse 4 (Jahrgänge 2001 / 2000) konnten die Oelder Piloten eine herausragende Tagesform präsentieren und feierten einen überlegenen Doppelsieg mit jeweils fehlerfreien Läufen. Mit knappem Zeitvorsprung setzte sich Tobias Grundkötter vor seinem Teamkollegen Niels Nordmeyer durch. Mit Maximilian Windhövel auf Platz 4 sowie Tobias Lieckenbröcker auf Platz 5 und Luis Rüße auf Platz 6 konnten sich drei weitere Fahrer in dem 26 Teilnehmer starkem Feld bestens platzieren. Hätte Luis Rüße nicht zwei Fehlersekunden verbuchen müssen, so hätte es für einen dreifach Sieg der Oelder Fahrer gereicht. Justin Ilgen musste sich wegen seiner vier Fehlersekunden leider mit Platz 16 zufrieden geben. Ansonsten wäre für ihn auch ein Platz unter den Top 5 drin gewesen.  

In der Klasse 5 stellten sich 27 Jugendliche der Altersklasse 1997-1999 dem anspruchsvollem Parcours. Überlegener Sieger wurde hier Milan Wiedemann vom AC Warendorf, der auch die Tagesbestzeit für sich verbuchen konnte. Auf dem zweitem Platz landete Jan Zabel vom AC-Oelde vor Leon Buxel vom MSC Harsewinkel. Des Weiteren konnte sich Jonathan Rüschoff auf Platz 11 behaupten und extrem enttäuschend lief es für Marvin Schmidt. Von den gefahrenen Zeiten war ein Platz auf dem Treppchen möglich, aber insgesamt 6 Strafsekunden warfen ihn auf Platz 13 zurück.

In der Mannschaftswertung ging der Sieg überlegen an den AC-Warendorf, der mit drei Klassensiegen sicher vorne war.  Die beiden Klassensiege der Oelder Fahrer und der zweite Platz von Jan Zabel sicherte dem AC-Oelde aber Platz 2 in der Mannschaft vor dem MSC-Harsewinkel auf Platz 3. 

Mit Tom Prangemeier, Tobias Grundkötter und Jan Zabel führen aktuell in drei Klassen Fahrer vom AC-Oelde die Meisterschaft an. Alle werden hochmotiviert beim nächsten Lauf in Harsewinkel, Ende Mai, an den Start gehen und versuchen ihre Führung zu verteidigen. Mit Justin Hovestadt ist dann auch wieder ein weiter Mitfavorit im Team, der dieses Mal leider keine Zeit hatte.


Die Ergebnisse:

Klasse 1:        (20 Starter)
1. Prangemeier, Tom AC Oelde
2. Neisens, Luis, MSC Harsewinkel
3. Graf, Dominik, AMSC Lüdinghausen

Ergebnisse Klasse 1

Klasse 2:        (27 Starter)
1. Spänle, Mathilda,  AC Warendorf
2. Niemeyer, Hannes, AC Warendorf
3. Fußner, Maximilian, MSC Harsewinkel

Ergebnisse Klasse 2

Klasse 3:              (30 Starter)
1. Spänle, Oskar, AC Warendorf
2. Schlie, Phil, MSC Harsewinkel
3. Optenhövel, Nick,  AC Warendorf

Ergebnisse Klasse 3

Klasse 4:              (26 Starter)
1. Grundkötter, Tobias,  AC Oelde
2. Nordmeyer, Niels,  AC Oelde
3. Strotmann, Jonas, AC Warendorf

Ergebnisse Klasse 4

Klasse 5:              (27 Starter)
1. Wiedemann, Milan,  AC Warendorf
2. Zabel, Jan, AC Oelde
3. Buxel, Leon, MSC Harsewinkel

Ergebnisse Klasse 5

Mannschaften  (11 Mannschaften)
1.  AC Warendorf  90 Punkte
2.  AC Oelde 87 Punkte
3.  MSC Harsewinkel 78 Punkte

Ergebnisse Mannschaft

Die Ergebnisse, den aktuellen Meisterschaftsstand und die weiteren Wertungsläufe zur Westfalenmeisterschaft im Kart-Slalom gibt es auf der Seite des ADAC-Westfalen: http://kartsport-westfalen.de/link03.html


Gefällt mir