Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Erfolgreicher Start im Youngster-Slalom-Cup

Doppelter Sieg für Oelder Nachwuchs-Motorsportler

(v.l.) Thomas Ludwig (Trainer), José Escoz Morawitz, Jan-Luca Litsch, Alexander Richter, Marvin Schmidt, Justin Hovestadt, Maurice Brinkmann, Adrian Gerling und André Everszumrode (Trainer)

Nach dem überzeugendem Auftritt in der letztjährigen Saison der Oelder Nachwuchssportler im Slalomsport, mit dem Doppelsieg in der ADAC Youngster-Slalom-Cup-Meisterschaft durch Jan Zabel und Jonas Krebs, war es für die Verantwortlichen des AC Oelde auch für das Sportjahr 2014 eine Verpflichtung wieder eine starke Mannschaft ins Rennen zu schicken.

Die Voraussetzungen hierzu sind im Verein sehr gut, denn er verfügt sogar über Trainingsfahrzeug, auf dem sich die Nachwuchspiloten optimal auf die seit Jahren erfolgreichste Nachwuchsförderung des ADAC Westfalen vorbereiten können. Unter der Anleitung von Thomas Ludwig wird hier sowohl die Theorie aber auch die Praxis eingehend geschult und für die Meisterschaft vorbereitet. Nach der Vorbereitung und den beiden verpflichtenden Trainingslehrgängen stand jetzt der erste Meisterschaftslauf beim Motorsport Club Bork auf dem Terminplan.

Der AC-Oelde hat auch dieses Jahr wieder Nachwuchspiloten für diesen ersten Meisterschaftslauf fit gemacht und so konnten in allen drei Wertungsgruppen jeweils Oelder Slalomfahrer an den Start gehen.

In der Einsteigerklasse der 16 bis 18-jährigen Erstteilnehmer am Youngster-Slalom-Cup gab es gleich bei der Auftakt-Veranstaltung die ersten beiden Podestplätze für die Oelder Nachwuchsfahrer. Es siegte Jan-Luca Litsch und Maurice Brinkmann erreichte den dritten Platz. Justin Hovestadt erfuhr sich Platz 10 in der Einsteigerklasse. In der Juniorenklasse (ebenfalls 16 bis 18-jährigen) tritt in diesem Jahr der letztjährige Gesamtsieger Jan Zabel erneut an. Mit einem Klassensieg machte er beim ersten Meisterschaftslauf auch gleich klar, dass er auch in diesem Jahr wieder vorne mitfahren wird. Auch bei den Young Driver, den 19 bis 23-jährigen Piloten waren zwei Oelder Teilnehmer am Start. Leider hat es hier noch nicht für einen Podestplatz gereicht. Alexander Richter schrammte knapp mit seinem vierten Platz am Podest vorbei und José Morawitz landete leider nur auf dem 18. Platz.

Insgesamt gesehen waren alle Beteiligten vom AC Oelde, aber auch die Familien und Freunde der Oelder Teilnehmer, die ihre jungen Motorsportler zu der Veranstaltungen begleitet haben, zufrieden mit dem Saisonstart. Beim nächsten Meisterschaftslauf ist der AC Oelde am 18. Mai Gastgeber und auch hier wird wieder ein spannender und erfolgreicher Wettbewerb durch die Pylonengassen beim Heimspiel der Oelder erwartet.

Gefällt mir