Herzlich Willkommen auf unserer Homepage

 

Pkw-Turnier am 22.04.2012

Oelder Turniersportler feiern starken Saisoneinstand

Einen gelungenen Saisonauftakt feierten die PKW-Geschicklichkeitsturnierfahrer des AC Oelde. Die diesjährige Westfalenmeisterschaft begann mit einer Doppelveranstaltung, die der AC Oelde zusammen mit dem MSC Westerkappeln durchführte. Zahlenmäßig stellte der heimische Motorsportclub mit 19 Teilnehmern die größte Mannschaft und auch sportlich brachte die Veranstaltung die erhofften Erfolge.  Aufgewertet wurde das Fahrerfeld durch die Teilnahme des mehrfachen Deutschen Meisters Peter Löbach, der amtierenden Westdeutschen Meisterin Annika Sandersfeld aus Osnabrück sowie dem letztjährigen Vizemeister in der Westfalenmeisterschaft, Martin Tieben aus Herten.

Die Oelder Veranstaltung wurde von Dawid und Patrick Wieder dominiert. Die beiden Oelder Spitzenfahrer fuhren die schnellsten Zeiten und blieben in beiden Wertungsläufen zudem fehlerfrei. Dabei distanzierte der amtierende Westfalenmeister Dawid Wieder seinen Bruder um sieben Sekunden und konnte sich über den ersten Saisonsieg freuen. Hinter Patrick Wieder belegten Peter Löbach und Martin Tieben die weiteren Plätze. In der Klasse der Nachwuchsfahrer dominierten wie schon im Vorjahr die Oelder Fahrer. Über den Sieg freute sich schliesslich Shane Homeyard vor Mathias Schlömer, Tim Lücke und Andreas Gröne, allesamt Starter des AC Oelde. Auch die Damenwertung war fest in Oelder Hand. Als amtierende Deutsche Meisterin zeigte Andrea Lemberg ihr Können und erreichte als beste Dame im Feld der 30 Teilnehmer den bemerkenswerten zehnten Gesamtrang. Die Nachwuchsklasse bei den Damen wurde in einem Wimpernschlagfinale entschieden. Claudia Bartnik hatte nach zwei Wertungsrunden einen Vorsprung von nur 0,04 Sekunden auf ihre Clubkollegin Silke Schlömer. Den Oelder Dreifacherfolg machte Kristina Lier perfekt.

Auch auf der Veranstaltung des MSC Westerkappeln konnten sich die Oelder Turniersportler über gute Platzierungen freuen. Carsten Winkler erreichte mit dem dritten Platz hinter Peter Löbach und Martin Tieben das Siegerpodest dicht gefolgt von Patrick und Dawid Wieder sowie Andrea Lemberg, die mit Gesamtrang sechs erneut die Damenwertung souverän für sich entschied. Die Nachwuchsklasse gewann ein weiteres Mal Shane Homeyard vor seinen Clubkollegen Tim Lücke, Andreas Gröne und Andre Everszumrode. Bei den Damen nahm Silke Schlömer erfolgreich Revanche für den knapp verpassten Sieg auf der ersten Veranstaltung und verwies dieses Mal Elisa Rasche und Claudia Bartnik auf die Plätze zwei und drei.

Die Turniersportsaison in Westfalen wird mit den Veranstaltungen in Altena am 29.04. und Iserlohn am 06.05. fortgesetzt. Motiviert durch die guten Ergebnisse vom Wochenende hofft das Oelder Team auf die Fortsetzung der Erfolge.

Gefällt mir